Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach

Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach
Rezept teilen

Wer Brownies liebt, wird von diesen Himbeer Cheesecake Brownies nicht genug bekommen. Sie sind eine vom Himmel gesandte Verführung, so viel kann ich sagen. Brownies und Cheesecake gehören ohne Frage zu meinen Lieblingsdesserts. Richtig gemacht, könnte ich mich hineinlegen und ich denke, dir geht es da nicht viel anders. Die Kombi von beidem ist deswegen umso faszinierender. Das sind ganz einfach keine gewöhnlichen Brownies und doch sind sie gewöhnlich einfach zu machen. Ich rate dir – probier‘ sie unbedingt aus!

Himbeer Cheesecake Brownies

Warum du die Himbeer Cheesecake Brownies probieren solltest.

Diese Himbeer Cheesecake Brownies sind…

  • ultra lecker
  • einfach zu machen
  • fruchtig
  • sehr saftig
  • schokoladig
  • süß
  • vegan
  • milch- und eifrei
  • ein Genuss
  • das perfekte Mitbringsel
Schokolade für Himbeer Cheesecake Brownies

Zutaten für Himbeer Cheesecake Brownies

  • Aquafaba oder Pflanzenmilch: Aquafaba macht die Brownies super saftig. Deswegen schütte das Kichererbsenwasser nicht weg. Damit mache ich auch mein bestes Bananenbrot. Du kannst für diese Brownies auch jede beliebige Pflanzenmilch verwenden.
  • Apfelessig
  • Hafermilch: Statt Hafermilch kannst du auch jede andere Pflanzenmilch verwenden.
  • vegane Butter: Die vegane Butter kannst du ganz einfach durch eine Pflanzenmargarine ersetzen.
  • dunkle Schokolade: Wenn du keine dunkle Schokolade hast, kannst du sie durch 40 gr Backkakao ersetzen.
  • Zucker
  • Weizenmehl: Das Weizenmehl kannst du Dinkelmehl oder eine glutenfreie Mehlmischung ersetzen.
  • Backpulver
  • Seidentofu
  • Hafersahne: Statt Hafersahne eignet sich auch jede andere pflanzliche Sahne. Solltest du keine Sahne haben, kannst du auch Sojajoghurt verwenden.
  • Vanillepuddingpulver: Vanillepuddingpulver lässt sich problemlos durch Stärke ersetzen.
  • Vanillezucker
  • Zucker
  • frische Himbeeren
frische Himbeeren

Zubereitung der Himbeer Cheesecake Brownies

Schritt 1: Backofen auf 160° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt 2: Mithilfe eines Wasserbads Schokolade und vegane Butter zu einer gleichmäßigen Masse schmelzen. Danach beiseite stellen.

Schritt 3: Aquafaba in einer Schüssel für ca. 3 Minuten mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Das Kichererbsenwasser muss nicht komplett steif sein.

Schritt 4: Danach Hafermilch, Apfelessig und Zucker dazugeben. Die Schokolade und Butter ebenfalls hineingießen und alles miteinander verrühren. Abschließend Weizenmehl und Backpulver durch ein Sieb geben und alles verbinden. Nur solange verrühren, wie nötig, da sonst überschüssige Luft in den Teig gelangt.

Schritt 4: In einem Foodprozessor Seidentofu, Sahne, Puddingpulver und Zucker zu einer gleichmäßigen Masse mixen. Alternativ funktioniert das auch in einer hohen Schüssel und einem Pürierstab wunderbar.

Schritt 5: Eine mittelgroße Auflaufform mit etwas Öl einpinseln. 3/4 des Brownieteigs hineingeben. Darauf dann die Cheesecakemasse gießen und Himbeeren verteilen.

Schritt 6: Zum Schluss den Rest des Brownieteigs auf dem Teig verteilen und mit einem Zahnstocher eine Marmorierung ziehen.

Schritt 7: Die Brownies gut auskühlen lassen und danach in gleich große Stücke schneiden. Guten Appetit!

Himbeer Cheesecake Brownies

Tofu zum Backen?

Für diese Cheesecake Brownies habe ich für die Käsefüllung Seidentofu verwendet. Seidentofu hat im Gegensatz zu dem Tofu, den wir aus dem Supermarkt kennen, eine sehr weiche und cremige Konsistenz. Seidentofu ist perfekt für Cheesecakes bzw. vegane Käsekuchen, Puddings, vegane Mayonnaise oder sonst alles, was wir mit einem Quark oder Frischkäse zubereiten würden. Da er relativ geschmacksneutral ist, kannst du ihn ohne Probleme nach deinem Belieben süßen und würzen.

Seidentofu findest du in jedem gut sortierten Supermarkt. Ich kaufe meinen am liebsten im Asia Laden.

Wenn du noch andere Rezepte mit Seidentofu probieren möchtest, kannst auch meinen Schoko Cheesecake oder Aprikosen Käsekuchen probieren.

Tipps & Tricks

  • Für die Brownies kannst du auch gefrorene Himbeeren verwenden. Es kann passieren, dass die Stellen an denen die Himbeeren sind, auch nach dem Backen etwas nass bleiben. Das ist jedoch nicht weiter schlimm.
  • Statt Aquafaba eignet sich auch jede andere beliebige Pflanzenmilch.
  • Je länger du die Brownies backst, umso trockener werden sie. Wenn du sie saftiger magst, kannst du sie auch 5 Minuten früher aus dem Ofen nehmen. Danach gut auskühlen lassen.
  • Die dunkle Schokolade kannst du auch mit 40 gr Backkakao ersetzen.
Himbeer Cheesecake Brownies

weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Himbeer Cheesecake Brownies

Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen. Ich freue mich sehr über deine Erfahrungen in den Kommentaren. Gerne kannst du mich auch bei Instagram @veganwonda markieren, damit ich deine Kreation sehen kann.

Himbeer Cheesecake Brownies

Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach

Katharina
Brownies & Cheesecake sind eine traumhafte Kombination. Wenn du Brownies liebst, musst du diese Himbeer Cheesecake Brownies probieren.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 49 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 4 Min.
Gericht Käsekuchen, Kuchen
Land & Region Amerikanisch

Zutaten
  

Brownieteig

  • 200 ml Aquafaba oder Pflanzenmilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 50 ml Hafermilch
  • 80 gr weiche vegane Butter
  • 80 gr dunkle Schokolade
  • 80 gr Zucker
  • 220 gr Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver

Cheesecake Masse

  • 350 gr Seidentofu
  • 100 gr Hafersahne
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 50 gr Zucker

weitere Zutaten

  • 150 gr frische Himbeeren

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Brownieteig

  • Mithilfe eines Wasserbads Schokolade und vegane Butter zu einer gleichmäßigen Masse schmelzen. Danach beiseite stellen.
  • Aquafaba in einer Schüssel für ca. 3 Minuten mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Das Kichererbsenwasser muss nicht komplett steif sein.
    Aquafaba
  • Danach Hafermilch, Apfelessig und Zucker dazugeben. Die Schokolade und Butter ebenfalls hineingießen und alles miteinander verrühren.
  • Abschließend Weizenmehl und Backpulver durch ein Sieb geben und alles verbinden. Nur solange verrühren, wie nötig, da sonst überschüssige Luft in den Teig gelangt.
    Brownieteig

Cheesecake Masse

  • In einem Foodprozessor Seidentofu, Sahne, Puddingpulver und Zucker zu einer gleichmäßigen Masse mixen. Alternativ funktioniert das auch in einer hohen Schüssel und einem Pürierstab wunderbar.
    Cheesecakemasse

Zusammenstellung des Brownies

  • Eine mittelgroße Auflaufform mit etwas Öl einpinseln. 3/4 des Brownieteigs hineingeben. Darauf dann die Cheesecakemasse gießen und Himbeeren verteilen.
    Himbeer Cheesecake Brownies
  • Zum Schluss den Rest des Brownieteigs auf dem Teig verteilen und mit einem Zahnstocher eine Marmorierung ziehen.
    Himbeer Cheesecake Brownies
  • Die Himbeer Cheesecake Brownies für ca. 50 Minuten backen.
    Himbeer Cheesecake Brownies
  • Die Brownies gut auskühlen lassen und danach in gleich große Stücke schneiden.
  • Guten Appetit!

Notizen

  • Statt Aquafaba eignet sich auch jede beliebige Pflanzenmilch
  • Je länger du die Brownies backst, umso trockener werden sie. Wenn du sie saftiger magst, kannst du sie auch 5 Minuten früher aus dem Ofen nehmen.
  • Die dunkle Schokolade kannst du auch mit 40 gr Backkakao ersetzen.
Keyword Himbeer Brownies, Himbeer Cheesecake Brownies, Käsekuchen Brownies, Vegane Brownies
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!

Related Posts

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Rezept teilen

Leckerer und einfacher veganer Blaubeerkuchen – ein Rezept für jeden Tag!

Vegane Spaghetti Bolognese | schnell & einfach

Vegane Spaghetti Bolognese | schnell & einfach

Rezept teilen

Spaghetti Bolognese ist ein echter Klassiker, der auch auf einem veganen Küchentisch nicht fehlen darf. Mit deinen Lieblingsspaghetti und einigen wenigen Zutaten kann die Vorbereitung direkt beginnen.



6 thoughts on “Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach”

  • 5 stars
    Liebe Katharina,
    mein Mann hat mir dein Rezept geschickt, vermutlich mit der stillen Aufforderung, mal wieder zu backen 😉
    Seidentofu hatte ich leider nicht mehr da, aber mit veganem Natur-Skyr ist die Käsekuchenmasse auch richtig schön fest geworden, klasse!
    Liebe Grüße
    Caro

    • Hallo liebe Caro,
      ach das freut mich wirklich sehr! Vielen lieben Dank für deinen Kommentar & die Info, dass es mit Natur Skyr auch super funktioniert. 🙂

      • 5 stars
        Wow das Rezept ist einfach Weltklasse! Ich habe auch Aquafaba zum ersten Mal verwendet. Es ist so verrückt das man aus Kichererbsenwasser Eischnee machen kann. Hatte zuerst Zweifel gehabt, weil das sooo noch Erbsen geschmeckt hat, aber man hat am Ende nichts davon mitbekommen, einfach G.E.N.I.A.L! 💥

  • 5 stars
    Die Brownies sind himmlisch. So saftig und lecker! Das war das erste Mal dass ich Aquafaba verwendet habe und das Ergebnis ist wirklich lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating