Aprikosen Cheesecake | vegan & einfach

Aprikosen Cheesecake | vegan & einfach
Rezept teilen

Ein Käsekuchen ist einfach immer wieder etwas Besonderes. Aber dieser Aprikosen Cheesecake hebt einen gewöhnlichen Käsekuchen wahrlich auf das nächste Level. Mir fehlen die richtigen Worte, um diesen Aprikosen Cheesecake zu beschreiben, aber ich versuche es trotzdem mal.

Zunächst einmal haben wir da einen knusprigen aber dennoch auch zarten Haferflocken Boden. Darauf kommt die cremigste Käsekuchenmasse überhaupt und dazwischen verbergen sich kleine zarte karamellisierte Aprikosen. Als ob das nicht genug wäre, verteilen sich auf dem Cheesecake knusprige Streusel, die dem Kuchen den letzten Schliff verleihen. OMG!!!

karamellisierte Aprikosen

Was den Aprikosen Cheesecake so unwiderstehlich lecker macht…

Dieser Aprikosen Cheesecake ist…

  • einfach zu machen
  • sehr cremig
  • ein echtes Highlight
  • mit einer zarten Käsefüllung gefüllt
  • sehr ausgewogen im Geschmack
  • vegan
  • milch- und eifrei
  • leicht variierbar (z.B. anderes Obst)
Aprikosen Cheesecake

Zutaten für den Aprikosen Cheesecake

  • Haferflocken: Haferflocken werden in diesem Rezept sowohl für den Boden als auch für die Streusel benötigt. Sie sorgen für einen leckeren Crunch.
  • Vegane Butter: Durch die vegane Butter entsteht eine Art Mürbeteig, der sehr gut zum Aprikosen Cheesecake passt.
  • Salz: Salz verleiht süßen Rezepten die nötige Balance. Deswegen schadet eine Prise Salz in Kuchenrezepten generell (fast) nie.
  • Brauner Zucker: Brauner Zucker verleiht einen leichten Karamellgeschmack.
  • Weizenmehl: Ich habe für den Aprikosen Cheesecake Weizenmehl verwendet. Stattdessen lässt sich aber auch Dinkelmehl verwenden.
  • Seidentofu: Seidentofu ist die Geheimzutat für den cremigsten veganen Cheesecake.
  • Sojajoghurt: Sojajoghurt macht die Füllung besonders geschmeidig.
  • Vanillemark (Vanilleschote): Das Mark der Vanilleschote gibt der Füllung einen unwiderstehlichen Geschmack, der super mit den Aprikosen harmonisiert.
  • Stärke: Stärke macht die Füllung fest und hält den Kuchen am Ende sehr gut zusammen.
  • Ahornsirup: Ahornsirup bringt einen leichten Karamellgeschmack in die Füllung.
  • Agavendicksaft: Damit die Füllung ihre helle Farbe beibehält, habe ich mich als zusätzliche Süßungsquelle für Agavendicksaft entschieden.
  • Aprikosen: Je frischer die Aprikosen, umso leckerer der Kuchen.
  • Kokosblütenzucker: Kokosblütenzucker eignet sich gut zum Karamellisieren.
  • Zucker: Für die Streusel wird an dieser Stelle normaler Zucker verwendet.
Aprikosen Cheesecake

Zubereitung des Aprikosen Cheesecakes

Auf den ersten Blick mag es so aussehen, dass der Cheesecake sehr aufwendig ist und du viele Zutaten benötigt. Jedoch besteht die Zubereitung im Prinzip aus vier Schritten: der Anfertigung des Bodens, der Käsekuchenfüllung, dem Karamellisieren der Aprikosen und dann noch dem Zusammenführen von allem. Falls dir der Aprikosen Cheesecake immer noch aufwendig vorkommt, kann ich nur sagen: ES LOHNT SICH! Du wirst es nicht bereuen, diesen Aprikosen Cheesecake gemacht zu haben.

Schritt 1: Backofen auf 180° C (160° C Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Schritt 2: Die Zutaten für den Kuchenboden in eine mittelgroße Schüssel geben und solange mischen, bis sich ein Teigball formiert hat. Ein Backpapierblatt in eine runde Kuchenform (ca. 22 cm Ø) einspannen und die Seiten mit etwas neutralem Öl einpinseln. Den Teig auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Am besten geht das mit der Hand oder mit dem Boden eines Glases, mit dem du den Teig festdrücken kannst. Den Boden für ca. 15 Minuten blindbacken.

Schritt 3: In der Zwischenzeit die Käsekuchenfüllung zubereiten. Hierfür alle Zutaten für die Füllung in einen Food Prozessor geben und alles zu einer homogenen Masse mixen. Alternativ kannst du die Zutaten in eine Schüssel mit einem Stabmixer zusammenmixen. Die Füllung beiseite stellen.

Schritt 4: Die Aprikosen waschen und vierteln. Für die karamellisierten Aprikosen eine mittlere Pfanne bei niedriger Hitze erwärmen. Kokosblütenzucker und Ahornsirup hineingeben und für einige Minuten umrühren, bis sich der Zucker verflüssigt hat. Darin die Aprikosen schwenken und ebenfalls zur Seite stellen.

Schritt 5: Auf den vorgebackenen Kuchenboden die Hälfte der Käsekuchenfüllung geben. Danach die Hälfte der karamellisierten Aprikosenviertel sowie die Aprikosenmarmelade verteilen. Mit der restlichen Käsekuchenfüllung bedecken.

Schritt 6: Den Aprikosen Cheesecake auf der mittleren Schiene für ca. 50 Minuten backen. Eine kleine Schüssel mit Wasser in den Backofenboden stellen. Der leichte Wasserdampf sorgt dafür, dass der Aprikosen Cheesecake besonders cremig wird.

Schritt 7: In der Zwischenzeit die Streusel vorbereiten. Auf einem Backblech verteilen und für ca. 15 Minuten mit backen.

Schritt 8: Den Cheesecake gut abkühlen lassen. Mindestens jedoch für 5 Stunden. Nachdem der Cheesecake abgekühlt ist, mit den übrigen Aprikosen und den Streuseln dekorieren und genießen!

Ein Stück Aprikosen Cheesecake

Weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen. Ich freue mich über deinen Kommentar und darauf deine Kreationen bei Instagram zu sehen.

Verlinke mich einfach @veganwonda und nutze meinen Hashtag #veganwonda.

Aprikosen Cheesecake

Aprikosen Cheesecake | vegan & einfach

Katharina
Cremigster Cheesecake mit karamellisierten Aprikosen und knusprigen Streuseln. Dieser Aprikosen Cheesecake ist eine wahre Geschmacksexplosion.
Vorbereitungszeit 35 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 25 Min.
Gericht Cheesecake, Dessert, Früchtekuchen
Land & Region Amerikanisch

Zutaten
  

Boden

  • 180 gr zarte Haferflocken
  • TL Salz
  • 80 gr kalte vegane Butter
  • 50 gr Mehl
  • 50 gr brauner Zucker

Käsefüllung

  • 700 gr Seidentofu
  • 75 ml Sojajoghurt
  • 60 gr Stärke
  • 1 ausgeschabte Vanilleschote
  • 50 ml Ahornsirup
  • 50 ml Agavendicksaft
  • 40 gr brauner Zucker

Karamellisierte Aprikosen

  • 10 Aprikosen
  • 1 EL Ahornsirup
  • 20 gr Kokosblütenzucker

Optional: Streusel

  • 50 gr zarte Haferflocken
  • 50 gr kalte vegane Butter
  • 30 gr Zucker
  • 30 gr Mehl

sonstige

  • 2 EL Aprikosenmarmelade

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180° C Heißluft (160° C Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Boden

  • Alle Zutaten für den Boden in eine mittelgroße Schüssel geben und solange kneten, bis ein Teigball entsteht.
  • In eine Runde Kuchenform (ca. 22 cm Ø) mit Backpapier einspannen und die Seiten mit Sonnenblumenöl, Margarine oder veganer Butter einfetten.
  • Den Teig in der Form gleichmäßig verteilen und mithilfe eines Glases gut plattdrücken.
  • Am besten den Boden blindbacken. Dafür ein weiteres Blatt Backpapier auf den Kuchenboden legen und darauf getrocknete Hülsenfrüchte (z.B. Linsen, Bohnen oder Reis) platzieren. Den Boden für ca. 15 Minuten backen.
    Cheesecake Boden

Füllung

  • Alle Zutaten für die Füllung in einen Food Prozessor oder Mixer geben und zu einer homogenen Masse mixen. Die Füllung beiseite stellen.

Karamellisierte Aprikosen

  • Aprikosen waschen und vierteln.
  • Eine mittelgroße Pfanne auf niedriger Hitze erwärmen. Den Kokosblütenzucker in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Ahornsirup dazugeben. Sobald sich der Zucker verflüssigt hat, die Aprikosenviertel dazugeben und für ca. 1-2 Minuten durchschwenken. Ebenfalls zur Seite stellen.
    karamellisierte Aprikosen

Zusammenführung des Käsekuchens

  • Auf den Kuchenboden die Hälfte der Füllung geben.
    Cheesecake Füllung
  • Die Hälfte der Aprikosen und die Aprikosenmarmelade darauf verteilen.
    Aprikosen Cheesecake
  • Wieder mit der Füllung bedecken. Die restlichen Aprikosen kommen auf den fertigen Cheesecake zur Deko.
    Cheesecake vor dem Backen
  • Den Cheesecake für ca. 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Der Käsekuchen ist dann fertig, wenn er schön fest geworden ist und in der Mitte noch nicht ganz durchgebacken aussieht.
    fertig gebackener Cheesecake

Streusel

  • Die Zutaten für die Streusel in einer Schüssel mit der Hand vermengen.
  • Während der Cheesecake bäckt, die Streusel für ca. 10-12 Minuten mit backen.
    Streusel

Dekoration

  • Nachdem der Cheesecake gut abgekühlt ist (min. 5h), die verbliebenen Aprikosen sowie die Streusel darauf verteilen.

Guten Appetit!

    Keyword Aprikosen Cheesecake, Cheesecake, einfach, Käsekuchen, veganer Käsekuchen
    Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!

    Möchtest du dir das Rezept für später merken? Dann pin den Aprikosen Cheesecake auf Pinterest.

    Pinterestgrafik Aprikosen Cheesecake

    Related Posts

    Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

    Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

    Rezept teilen

    Leckerer und einfacher veganer Blaubeerkuchen – ein Rezept für jeden Tag!

    Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach

    Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach

    Rezept teilen

    Brownies & Cheesecake sind eine traumhafte Kombination. Wenn du Brownies liebst, musst du diese Himbeer Cheesecake Brownies probieren.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating