Veganes Bananenbrot ohne Zucker | gesund & einfach

Veganes Bananenbrot ohne Zucker | gesund & einfach
Rezept teilen

Super saftiges veganes Bananenbrot ohne Zucker und Mandeln

Kein veganer Foodblog ohne Bananenbrot – Deswegen möchte ich mit dir dieses süße und sehr einfache Rezept für ein veganes Bananenbrot ohne Zucker auch nicht vorenthalten.

Dieses vegane Bananenbrot ist sehr weich, nahrhaft und kommt ganz ohne Zucker aus. Das macht es sowohl zu einem gesunden Dessert, als auch zu einem idealen Snack für zwischendurch. Die Mandeln on top (oder im Teig) verleihen dem Kuchen einen nussigen Geschmack und sorgen für ein crunchiges etwas.

Früher war ich kein sonderlicher Fan von Bananenbrot. Das hat sich mit meiner Ernährungsumstellung aber zum Glück grundlegend geändert. Die wunderbare Konsistenz von Bananen macht sie zu einem mehr als geeigneten Ei-Ersatz. Auch die Süße von Bananen bringt den Vorteil, dass gar nicht mehr viel Zucker oder andere Süßungsmittel notwendig sind.

Veganes Bananenbrot ohne Zucker

Warum dieses vegane Bananenbrot unbedingt probieren solltest

Dieses Bananenbrot ist…

  • vegan
  • milch- & eifrei
  • gesund
  • zuckerfrei
  • einfach vorzubereiten
  • wunderbar karamellig dank der Dattelpaste
  • aufgrund der Mandeln angenehm nussig
  • sehr gut geeignet für zwischendurch
  • frei von Zucker und tierischen Produkten
  • ein gesunder Snack
Bananenbrot ohne Zucker mit Mandeln

Woraus besteht das vegane Bananenbrot ohne Zucker?

  • Bananen: Bananen bilden die Basis für diesen Kuchen. Sie sorgen für eine natürliche Süße und eignen sich ideal als Ei-Ersatz, da sie den Kuchen zusammenhalten.
  • Dattelpaste: Die Dattelpaste sorgt für die Süße im Bananenbrot. Zudem gibt sie dem Ganzen eine wunderbar karamellige Note.
  • Mandelmilch: Als Ergänzung zu den Mandeln habe ich Mandelmilch verwendet. Jedoch eignet sich auch eine andere Pflanzenmilch, wie z.B. Soja, Reis- oder Hafermilch.
  • Apfelessig: Ein Schuss Apfelessig sorgt dafür, dass das Bananenbrot später schön aufgeht und innen nicht zu matschig wird.
  • Sonnenblumenöl: Ich verwende in Backwaren meistens ein neutrales Öl, um den Geschmack der anderen Zutaten nicht zu beeinflussen. Statt Sonnenblumenöl eignet sich auch flüssiges Kokosöl sehr gut.
  • Sesampaste: Die Sesampaste sorgt zusätzlich dafür, dass der Kuchen schön soft wird. Solltest du keine Sesampaste haben, kannst sie einfach weglassen.
  • Dinkelmehl: Dinkelmehl eignet sich sehr gut als Ersatz für klassisches Weizenmehl. Das bedeutet, dass dieses Rezept genauso gut auch mit normalem Weizenmehl funktioniert.
  • Backpulver & Natron: Backpulver und Natron sorgen dafür, dass das Bananenbrot ohne Zucker gut aufgeht und innen fluffig wird.
  • Gehackte Mandeln: Die gehackten Mandeln bringen zusätzlichen Geschmack in den Kuchen und machen ihn crunchy.
  • Ahornsirup: Der Sirup ist total optional. Ich übergieße das frische Bananenbrot gerne mit etwas Ahornsirup, um den Karamellgeschmack noch etwas hervorzuheben.
Veganes Bananenbrot ohne Zucker

Zubereitung

Schritt 1: Dattelpaste in kleine Stücke schneiden. Danach in einen kleinen bis mittleren Topf geben und Mandelmilch hinzugießen. Auf niedriger Hitze die Dattelpaste unter gelegentlichem Rühren zum „Schmelzen“ bringen. Dieser Vorgang dauert ca. 10 Minuten.

Schritt 2: Bananen schälen, in Stücke reißen und in eine mittlere Schüssel geben. Mithilfe einer Gabel zu einer homogenen Masse zerdrücken.

Schritt 3: Sobald sich die Dattelpaste mit der Mandelmilch verbunden hat, diese zu der Schüssel mit den Bananen dazugeben. Apfelessig hineingeben und verrühren.

Schritt 4: Sonnenblumenöl und Sesampaste ebenfalls hineingeben und alles miteinander verrühren.

Schritt 5: Jetzt fehlen nur noch die trockenen Zutaten: Mehl, Backpulver und Natron durch ein Sieb in den Teig geben. Danach die Haferflocken hinzufügen. Alles gut umrühren.

Schritt 6: Eine Kastenbackform mit etwas Öl oder veganer Butter einfetten. Den Teig hineingeben und mit halben Bananen bedecken. Mandeln darüber streuen und für ca. 50 Minuten bei 160 °C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene backen.

Schritt 7: Das fertige Bananenbrot gut abkühlen lassen und vor dem Anschneiden mit etwas Ahornsirup übergießen.

Gesundes veganes Bananenbrot ohne Zucker mit Mandeln

Rezepte, die dir auch gefallen könnten:

Viel Spaß beim Nachbacken! Ich freue mich über deinen Kommentar und eine Verlinkung bei Instagram @veganwonda. ❤

Bananenbrot mit Mandeln

Veganes Bananenbrot ohne Zucker | gesund & einfach

Katharina
Saftiges, leckeres und gesundes Bananenbrot mit Mandeln. Dieses vegane Bananenbrot kommt ganz ohne Zucker aus und stillt trotzdem deine Lust auf Süßes.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Bananenbrot, Dessert, Kuchen
Land & Region Amerikanisch, Englisch

Zutaten
  

  • 3 sehr reife Bananen
  • 100 gr Dattelpaste
  • 100 ml Mandelmilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 50 ml Sonnenblumenöl oder anderes neutrales Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
  • 2 EL Sesampaste
  • 50 gr Haferflocken
  • 150 gr Dinkelmehl oder Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 50 gr gehackte Mandeln oder Mandelsplitter

optional

  • Ahornsirup

Anleitungen
 

  • Dattelpaste in Würfel schneiden und einen kleinen Topf mit der Mandelmilch geben. Bei niedriger Hitze die Dattelpaste unter gelegentlichem Rühren zum Schmelzen bringen. Sobald sich die Paste mit der Mandelmilch verbunden hat, vom Herd nehmen.
  • Zwei Bananen in eine mittelgroße Schüssel geben und mit einer Gabel zu einer homogenen Masse zerdrücken.
  • Dattelpaste sowie Apfelessig zu den Bananen geben und umrühren.
    Dattelpaste mit Bananen
  • Öl, Sesampaste sowie eine Prise Salz hinzugeben und alles vermischen. Mehl, Haferflocken, Backpulver als auch das Natron hinzugeben und alles gut umrühren. Mandelsplitter entweder in den Teig geben oder den Teig vor dem Backen damit bestreuen.
    Teig Bananenbrot mit Mandeln
  • Eine Kastenbackform mit etwas Öl oder veganer Butter einfetten, Teig hineingeben. Eine weitere Banane halbieren und auf dem Teig drapieren sowie mit den Mandeln bestreuen.
    Veganes Bananenbrot mit Mandeln
  • Das Bananenbrot bei 180° C Heißluft (160° C Ober- und Unterhitze) für ca. 50 Minuten backen. Vor dem vollständigen Herausnehmen mithilfe eines Zahnstochers testen, ob evtl. noch Teig kleben bleibt. Falls das der Fall ist, für ca. weitere 10 Minuten fertig backen.
  • Das fertige Bananenbrot vor dem Herausnehmen aus der Form gut abkühlen lassen. Wahlweise etwas Ahornsirup über das Bananenbrot gießen und genießen.

Notizen

Die Mandeln können problemlos durch andere Nüsse, Schokostückchen oder Rosinen ersetzt werden.
Keyword Bananenbrot, Bananenbrot mit Mandeln, einfach, zuckerfrei
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!

Related Posts

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Rezept teilen

Leckerer und einfacher veganer Blaubeerkuchen – ein Rezept für jeden Tag!

Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach

Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach

Rezept teilen

Brownies & Cheesecake sind eine traumhafte Kombination. Wenn du Brownies liebst, musst du diese Himbeer Cheesecake Brownies probieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating