Teriyaki Sauce | diy – vegan, schnell & einfach

Teriyaki Sauce | diy – vegan, schnell & einfach
Rezept teilen

Ob zu Tofu, Reis oder als leckeres Dressing für einen frischen Salat – diese Teriyaki Sauce ist vielseitig! Ich liebe es, diese würzige Sauce zum Verfeinern von meinen Gerichten und Dressings zu verwenden. Das Rezept ist so einfach und schnell, dass ich dir nur empfehlen kann, diese Teriyaki Sauce einfach selbst zu machen.

Die Teriyaki Sauce stammt ursprünglich aus Japan, hat sich über die letzten Jahre aber zu einem weltweiten Hit entwickelt. Kein Wunder, sie ist einfach so lecker! Und wenn du jetzt noch realisierst, wie einfach es ist, diese Sauce selbst zu machen, brauchst du sie nicht mehr zu kaufen.

Teriyaki Sauce Rezept

Warum du deine Teriyaki Sauce selbst machen solltest.

Diese Teriyaki Sauce ist…

  • vegan
  • sehr einfach zu machen
  • besteht aus wenigen Zutaten
  • sehr lange haltbar
  • passt zu sehr vielen Gerichten
  • günstig zu Hause zu machen
Teriyaki Sauce Rezept

Zutaten für eine selbstgemachte Teriyaki Sauce

  • Sojasauce light
  • brauner Zucker
  • frisch geriebener Ingwer
  • Knoblauchzehe
  • Sesamöl
  • Reis- oder Brantweinessig
  • Agavendicksaft
  • Wasser
  • Stärke
Brokkoli Mango Salat mit Teriyaki Sauce

Zubereitung

Schritt 1: Frischen Ingwer reiben. Knoblauchzehe schälen und auspressen.

Schritt 2: Sojasauce, braunen Zucker, Sesamöl, Essig, Agavendicksaft sowie den Ingwer und Knoblauch in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen.

Schritt 3: Währenddessen die Stärke mit kaltem Wasser verühren.

Schritt 4: Sobald die Sojasauce im Topf aufkocht, die im Wasser aufgelöste Stärke hinzugeben und gut umrühren. Sobald die Sauce nochmal aufkocht, den Herd ausstellen und die Sauce abkühlen lassen.

Schritt 5: Sobald die Sauce abgekühlt ist, kannst du sie in ein sauberes Schraubglas umfüllen.

Weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Hast du Lust bekommen, deine Sauce selbst zu machen? Dann wünsche ich dir viel Spaß dabei und freue mich über deinen Kommentar! Gerne kannst du mich auch bei Instagram @veganwonda markieren.

Teriyaki Sauce

Teriyaki Sauce | diy

Katharina
Ob zu Tofu, Reis oder als leckeres Dressing für einen frischen Salat – diese Teriyaki Sauce ist vielseitig!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Saucen
Land & Region Asiatisch

Zutaten
  

  • 100 ml Sojasauce light
  • 50 gr brauner Zucker
  • 1,5 TL frisch geriebener Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Reis- oder Brantweinessig
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 50 ml Wasser
  • 2 TL Stärke

Anleitungen
 

  • Frischen Ingwer reiben. Knoblauchzehe schälen und auspressen.
  • Sojasauce, braunen Zucker, Sesamöl, Essig, Agavendicksaft sowie den Ingwer und Knoblauch in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen.
  • Währenddessen die Stärke mit kaltem Wasser verühren.
  • Sobald die Sojasauce im Topf aufkocht, die im Wasser aufgelöste Stärke hinzugeben und gut umrühren. Sobald die Sauce nochmal aufkocht, den Herd ausstellen und die Sauce abkühlen lassen.
  • Sobald die Sauce abgekühlt ist, kannst du sie in ein sauberes Schraubglas umfüllen.

Notizen

  • aufbewahrt im Kühlschrank ist die Sauce sehr lange haltbar
  • statt Sesamöl eignet sich auch Erdnussöl oder auch ein relativ neutrales Öl wie Sonnenblumen- oder Rapsöl
Keyword Teriyaki, Teriyaki Sauce
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!

Related Posts

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Rezept teilen

Leckerer und einfacher veganer Blaubeerkuchen – ein Rezept für jeden Tag!

Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach

Himbeer Cheesecake Brownies | vegan & einfach

Rezept teilen

Brownies & Cheesecake sind eine traumhafte Kombination. Wenn du Brownies liebst, musst du diese Himbeer Cheesecake Brownies probieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating