Quinoa Bratlinge | vegan & einfach

Quinoa Bratlinge | vegan & einfach
Rezept teilen

Diese Quinoa Bratlinge waren eine spontane Kreation, die ich über die letzten Wochen weiter verfeinert habe. Und ich muss sagen, dass ich begeistert bin. Diese Quinoa Frikadellen sind perfekt für Bowls, Salate oder als Partysnack für zwischendurch.

Quinoa Bratlinge

Warum Bratlinge aus Quinoa?

Quinoa ist super einfach zuzubereiten, schmeckt knackig und macht gute Laune. Ja, das ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Warum dann nicht doppelt gute Laune und daraus Bratlinge machen? Schließlich liebe ich Fingerfood und wenn es dir auch so geht, dann solltest du diese kleinen Frikadellen probieren.

Quinoa Bratlinge

Warum du diese Quinoa Bratlinge unbedingt probieren solltest.

Diese Quinoa Bratlinge sind…

  • leicht zu machen
  • sehr lecker
  • haben eine leicht fleischige Konsistenz
  • umami
  • perfekt zum Snacken
  • passen gut zu Bowls und Salaten
  • vegan
  • milch- und eifrei
  • besonders beliebt bei Kindern
  • ein Genuss
vegane Quinoa Bratlinge

Zutaten für die Quinoa Bratlinge

  • gekochter Quinoa: Für dieses Rezept benötigen wir fertigen Quinoa. Wie du Quinoa richtig zubereitest, kannst du weiter unten im Beitrag nachlesen.
  • fester Tofu: Das ist der Tofu, der auch normalerweise in jedem Supermarkt zu finden sind.
  • zarte Haferflocken: Für die Quinoa Bratlinge haben sich zarte Haferflocken am besten bewährt. Wenn du nur kernige da hast, dann kannst du sie im Vorfeld im Foodprozessor leicht zerkleinern.
  • getrockneter Knoblauch: Statt getrockneten Knoblauch kannst du natürlich auch frischen verwenden.
  • Senf: Senf sorgt für einen zusätzlichen umami-Geschmack. Wenn du gegen Senf allergisch bist oder ihn einfach nicht magst, kannst du ihn natürlich weglassen.
  • Tomatenmark
  • Cayenne Pfeffer: Cayenne Pfeffer sorgt für eine fruchtige Schärfe. Du kannst ihn aber auch durch süßes Paprikapulver ersetzen.
  • Schalotte
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Hafermilch: Damit sich die Masse zu Bratlingen formen lässt, kommt noch ein Schuss Hafermilch hinein. Die kannst du natürlich auch durch jede andere Pflanzenmilch ersetzen.
vegane Quinoa Bratlinge mit Sour Cream
Quinoa Bratlinge

Zubereitung der Quinoa Bratlinge

Schritt 1: Schalotte schälen und fein hacken, in einen Foodprozessor geben. Tofu in grobe Stücke reißen, Gewürze, Haferflocken und Hafermilch dazugeben. Alles pürieren, bis die Masse eine feinkörnige Konsistenz bekommen hat (ca. 1-2 Minuten).

Schritt 2: Petersilie hacken und zusammen mit dem Quinoa in die Masse geben. Alles nochmal mixen, bis Masse sich verbunden hat. Die Quinoa sollte noch zu erkennen sein.

Schritt 3: Die Hände leicht anfeuchten und ca. 80 gr schwere Bälle aus der Masse formen, leicht andrücken.

Schritt 4: Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und ca. 2 EL Olivenöl hineingeben. Die Quinoa Bratlinge auf jeder Seite ca. 3-4 Minuten anbraten, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen haben.

Schritt 5: Zusammen mit veganer Sour Cream servieren und genießen! Guten Appetit!

Quinoa Bites

Quinoa richtig kochen – Tipps & Tricks

Da du für dieses Rezept gekochten Quinoa benötigst, gibt es an dieser Stelle ein paar Tricks, wie Quinoa richtig zubereitet wird.

Die Zubereitung von Quinoa ist im Prinzip sehr einfach. Generell gilt, dass für die Zubereitung von Quinoa die doppelte Menge Wasser verwendet werden sollte.

  1. Quinoa waschen: Die Schale der Körner kann einen bitteren Geschmack verursachen. Deshalb ist es besonders wichtig, Quinoa zu waschen. Am besten verwendest du dafür ein feinmaschiges Sieb und spülst die Körner so lange, bis das Wasser klar ist.
  2. Quinoa kochen: Die Körner mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, die Hitze herunterdrehen und die Quinoa für ca. 15 Minuten quellen lassen, bis das Wasser verdampft ist.

Tipp: Je nachdem wie viel Quinoa du kochst, kann der Vorgang kürzer oder länger dauern. Sobald die Körner leicht glasig sind und das Wasser verdampft ist, ist die Quinoa fertig.

vegane Sour Cream

Haltbarkeit

Die Quinoa Bratlinge sind in einer luftdichten Dose problemlos 4-5 Tage haltbar. Die Bratlinge lassen sich auch einfrieren und sind ca. 2 Monate haltbar. Am besten frierst du sie separat ein, damit sie nicht zusammenkleben. Damit sie sich leicht trennen lassen, einfach Backpapier in kleine Vierecke schneiden und dazwischen legen.

Du kannst sie auch fertig geformt einfrieren und erst kurz vor dem Verzehr frisch anbraten.

vegane Quinoa Frikadellen

Weitere Snacks, die dir gefallen könnten:

Ich wünsche dir viel Freude bei Zubereitung und guten Appetit! Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wenn du die Bratlinge probiert hast. Ich freue mich auch immer sehr, eure Kreationen bei Instagram zu sehen. Also gerne einfach @veganwonda markieren.

Quinoa Bratlinge

Quinoa Bratlinge | vegan & einfach

Katharina
Es ist doch immer praktisch, etwas zum Snacken zur Hand zu haben. Diese Quinoa Bratlinge sind schnell gemacht, ultra lecker und vegan.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Snacks
Land & Region Deutsch
Portionen 10 Stück

Equipment

  • 1 Foodprozessor oder Pürierstab

Zutaten
  

  • 1 Schalotte
  • 200 gr Tofu fest
  • 50 gr zarte Haferflocken
  • 1 TL getrockneter Knoblauch
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 ml Hafermilch
  • 1 TL Senf
  • 200 gr gekochter & abgekühlter Quinoa entspricht ca. 50 gr ungekochtem Quinoa
  • 5-10 gr Petersilie
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen
 

  • Schalotte schälen und fein hacken, in einen Foodprozessor geben. Tofu in grobe Stücke reißen, Gewürze, Haferflocken und Hafermilch dazugeben. Alles pürieren, bis die Masse eine feinkörnige Konsistenz bekommen hat (ca. 1-2 Minuten).
    pürierte Quinoa Masse
  • Petersilie hacken und zusammen mit dem Quinoa in die Masse geben. Alles nochmal mixen, bis Masse sich verbunden hat. Die Quinoa sollte noch zu erkennen sein.
    Quinoa Bratlinge
  • Die Hände leicht anfeuchten und ca. 80 gr schwere Bälle aus der Masse formen, leicht andrücken.
  • Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und ca. 2 EL Olivenöl hineingeben. Die Quinoa Bratlinge auf jeder Seite ca. 3-4 Minuten anbraten, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen haben.
  • Zusammen mit veganer Sour Cream servieren und genießen! Guten Appetit!
Keyword einfache Snacks, Quinoa, Quinoa Bratlinge, Quinoa Frikadellen, vegane Bratlinge
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!

Related Posts

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Rezept teilen

Leckerer und einfacher veganer Blaubeerkuchen – ein Rezept für jeden Tag!

Veganes Thunfisch Sandwich | lecker & einfach

Veganes Thunfisch Sandwich | lecker & einfach

Rezept teilen

Veganes Thunfisch Sandwich? Und ob das geht. Dieser Thunfisch Salat ist mega lecker und hat absolutes Suchtpotenzial.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating