Vegane Chicken Wings | lecker & einfach

Vegane Chicken Wings | lecker & einfach
Rezept teilen

Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich mich in Essen verliebt habe. Es passiert einfach immer wieder. #somuchfoodsolittletime – Das ist einfach mein Lebensmotto. In diesem Post geht’s um die besten „Chicken“ Wings ever – also wirklich ever ever. Das ist kein Beitrag, der auch nur annähernd übertreibt! Du musst diese veganen Chicken Wings probieren. Unbedingt! Ich lasse dich nicht gehen, bis du es getan hast. Das alles ist nur zu deinem Besten.

Vegane Chicken Wings

Vegane Chicken Wings: Warum du sie unbedingt probieren MUSST.

Diese „Chicken“ Wings sind:

  • unfassbar lecker
  • ein Traum
  • besonders knusprig
  • suchtgefährdend
  • sehr einfach zu machen
  • perfekt, um sich beliebt zu machen
  • schnell weggegessen
  • vegan
  • milch- und eifrei
  • sehr zart
Vegane Chicken Wings aus Austernpilzen

Zutaten für vegane Chicken Wings

  • Austernpilze: Austernpilze eignen sich perfekt für vegane Chicken Wings. Sie sind saftig, zart und haben den richtigen Umami Geschmack.
  • Wasser
  • Weizenmehl: Statt Weizenmehl kannst du auch ein Dinkelmehl verwenden.
  • Knoblauchpulver
  • Cayenne Pfeffer: Dieser Pfeffer gibt den Wings die nötige Würze. Keine Angst sie werden nicht wirklich scharf, aber der Umami Geschmack kommt bestens hervor.
  • Paprikapulver
  • Zwiebelpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paniermehl oder Panko
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • Zitrone
  • Sriracha Sauce
Wings aus Austernpilzen

Zubereitung der veganen Chicken Wings

Schritt 1: Zutaten für die nasse Panada mithilfe eines Schneebesens in einer Schüssel verbinden.

Schritt 2: Zutaten für die trockene Panade in einer Schüssel mischen und auf einen Speiseteller geben.

Schritte 3: Die Austernpilze zunächst in die nasse Mehlpanada geben und dann in der trockenen Panada ummanteln.

Schritte 4: Eine große Pfanne vorheizen und reichlich Sonnenblumenöl hineingeben. Das Öl sollte sehr heiß sein. Du kannst ein Holzstäbchen hineinhalten, um zu testen, ob das Öl heiß genug ist. Wenn sich Bläschen um den Stab bilden, kannst du Wings hineinlegen.

Schritte 5: Die Wings auf jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun backen/frittieren. Die Wings sollten in der Pfanne ausreichend Platz haben, damit sie von allen Seiten backen können.

Schritt 6: Die Wings herausnehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.

Schritt 7: Die Wings mit deiner Lieblingssauce z.B. Barbecue oder Sriracha servieren und genießen. Guten Appetit!

frische Austernpilze
Vegane Wings aus Austernpilzen

weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Vegane Chicken Wings

Ich wünsche dir eine crunchige Zeit. Wenn du die Wings probiert hast, freue ich mich sehr über deinen Kommentar. Gerne kannst du mich auch bei Instagram @veganwonda markieren, damit ich deine Kreationen bestaunen kann.

Vegane Chicken WIngs

Vegane Chicken Wings | lecker & einfach

Katharina
Knusprige vegane Chicken Wings gibt's auch. Aus Austernpilzen kannst du ganz einfach deine eigenen Wings kreieren.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgerichte
Land & Region Amerikanisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 200 gr Austernpilze

Panade

  • 280 ml Wasser
  • 200 gr Weizenmehl
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer

trockene Panade

  • 100 gr Paniermehl
  • 100 gr Weizenmehl
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Salz

weitere Zutaten

  • Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • Zitrone

Anleitungen
 

  • Zutaten für die nasse Panada mithilfe eines Schneebesens in einer Schüssel verbinden.
  • Zutaten für die trockene Panade in einer Schüssel mischen und auf einen normal großen Speiseteller geben.
  • Die Austernpilze zunächst in die nasse Mehlpanada geben und dann in der trockenen Panada ummanteln.
  • Eine große Pfanne vorheizen und reichlich Sonnenblumenöl hineingeben. Das Öl sollte sehr heiß sein. Du kannst ein Holzstäbchen hineinhalten, um zu testen, ob das Öl heiß genug ist. Wenn sich Bläschen um den Stab bilden, kannst du Wings hineinlegen.
  • Die Wings auf jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun backen/frittieren. Die Wings sollten in der Pfanne ausreichend Platz haben, damit sie von allen Seiten backen können.
  • Die Wings herausnehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.
  • Die Wings mit deiner Lieblingssauce z.B. Barbecue oder Sriracha servieren und genießen. Guten Appetit!
Keyword Austernpilze, Vegane Chicken Wings, vegane Panade, Vegane Wings, Wings aus Austernpilzen
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!

Related Posts

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Blaubeerkuchen | fruchtig, vegan & einfach

Rezept teilen

Leckerer und einfacher veganer Blaubeerkuchen – ein Rezept für jeden Tag!

Veganes Thunfisch Sandwich | lecker & einfach

Veganes Thunfisch Sandwich | lecker & einfach

Rezept teilen

Veganes Thunfisch Sandwich? Und ob das geht. Dieser Thunfisch Salat ist mega lecker und hat absolutes Suchtpotenzial.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating