Frühstückswrap | vegan & einfach

Frühstückswrap | vegan & einfach
Rezept teilen

Frühstückswraps sind DAS Frühstück, wenn du es herzhaft liebst und gerade mal keine Lust auf Porridge hast. Dieser Wrap wird mit Kidneybohnen, Tofu-Ei & Avocado gefüllt und geht ganz einfach.

Ich muss sagen, manchmal habe ich einfach richtig Bock auf einen saftigen, würzigen Frühstücksburrito! Das ist ein wahrhaftiges Comfort-Food und besonders nach dem Feiern eines der besten Dinge, die man essen kann!

Frühstücksburrito

Warum du diesen Frühstückswrap probieren solltest.

Dieser Frühstücksburrito ist…

  • mega lecker
  • einfach zu machen
  • würzig
  • schnell fertig
  • vegan
  • milch- und eifrei
  • mit Kidneybohnen
  • ein Genuss
  • perfekt als Frühstück, Mittag- oder Abendessen
Veganer Frühstückswrap mit Bohnen und Tofu

Zutaten

  • Kidneybohnen
  • Knoblauchpulver
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Eisbergsalat
  • Avocado

Tofu-Rührei

  • Tofu
  • Schalotte
  • Kurkuma
  • Kala Namak
  • Sojasauce
  • Pfeffer
Frühstückswrap

Zubereitung

Schritt 1: Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Kidneybohnen abgießen. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, Öl dazugeben. 1/2 der Zwiebelwürfel für ca. 1 Minute braten, dann die Bohnen sowie Gewürze dazugeben. Alles unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten braten.

Schritt 2: Für das Tofu-Ei kannst du die Pfanne von Kidneybohnen verwenden. Dafür wieder Öl und die andere Hälfte der Zwiebelwürfel in die Pfanne geben.

Tofu mit den Händen in die Pfanne krümeln und für ca. 3 Minuten anbraten. Danach die Gewürze sowie die Sojasauce mit in die Pfanne geben und alles miteinander verrühren. Für ca. 2-3 Minuten anbraten.

Schritt 3: Eisbergsalat und Avocado in Streifen schneiden.

Die Tortilla mit Eisbergsalat, Koriander, Tofu-Ei, Kidneybohnen und Avocado belegen. Zu einem Burrito rollen.

Schritt 4: Eine Pfanne erhitzen und mit der Naht nach unten den Wrap zu ca. 1-2 Minuten auf jeder Seite braun werden lassen.

Frühstückswrap mit Bohnen

Weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Frühstückswrap

Ich wünsche dir einen guten Appetit! Hast du den Frühstückswrap probiert? Dann freue ich mich sehr über deinen Kommentar. Gerne kannst du mich auch bei Instagram @veganwonda markieren.

Frühstücksburrito

Frühstückswrap | vegan & einfach

Katharina
Frühstücks-Wraps sind DAS Frühstück, wenn du es deftig magst und einfach mal keine Lust auf Haferflocken hat. Dieser Wrap ist mit Kidneybohnen, Tofu-Ei und Avocado gefüllt.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Frühstück
Land & Region Amerikanisch, Mexikanisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 2 Weizentortillas
  • 30 gr Eisbergsalat
  • 1 Avocado
  • frischer Koriander oder Petersilie

Kidney beans

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Salz

Tofu scrambled egg

  • 1-2 EL Olivenöl
  • 200 gr Tofu
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Kurkuma
  • ½ TL Kala Namak
  • 1 EL Sojasauce
  • Pfeffer

optional

  • 2 EL vegane Sour Cream
  • Sriracha

Anleitungen
 

Kidneybohnen

  • Schalotte schälen und in kleine Ringe schneiden. Kidneybohnen abtropfen lassen. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, Öl hinzufügen. Die Hälfte der Schalottenringe etwa 1 Minute lang anbraten, dann die Bohnen sowie die Gewürze hinzufügen. Alles unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten lang braten.
    Kidneybohnen für Frühstückswrap

Tofu-Ei

  • Den Tofu mit den Händen in die Pfanne bröckeln und etwa 3 Minuten braten. Dann die Gewürze und die Sojasauce in die Pfanne geben und alles miteinander vermengen. Etwa 2-3 Minuten braten.

Frühstückswrap

  • Eisbergsalat und Avocado in Streifen schneiden.
  • Tortilla mit Eisbergsalat, Koriander, Tofu-Ei, Kidneybohnen und Avocado belegen. Zu einem Burrito rollen.
    Frühstücksburrito vor dem Zusammenrollen
  • Eine Pfanne erhitzen und die Wraps mit der Naht nach unten von jeder Seite etwa 1-2 Minuten anbraten.
    Eingewickelter Frühstücksburrito
  • Mit veganer saurer Sahne und Sriracha servieren. Guten Appetit!
Keyword breakfast burrito, Burrito, Frühstückswrap, Tofu-Ei, Veganer Wrap
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating