Kartoffelsalat ohne Mayonnaise | vegan & einfach

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise | vegan & einfach
Rezept teilen

Dieser Kartoffelsalat ohne Mayonnaise ist das „Geheimrezept“ meiner Schwester für einen unwiderstehlich leckeren Salat. Bei so wenigen Zutaten ist das vielleicht schwer zu glauben. Ich kann die Skepsis verstehen. Aber ist weniger nicht mehr? Und hier kommen definitiv die besten Zutaten zusammen: Frische Kartoffeln, eine knackige Zwiebel und Gurke. Dazu kommen eine Menge Kräuter und nicht zu vergessen Zitronensaft. Wichtig ist, dass du deine Kartoffeln in der Schale kochst. Dadurch werden sie einfach noch geschmackvoller.

Mit diesem Salat hast du ein perfektes Mitbringsel zum Grillen. Das verspreche ich dir!

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise

Warum du diesen Kartoffelsalat ohne Mayonnaise probieren musst.

Dieser Kartoffelsalat ist…

  • sehr lecker
  • einfach zu machen
  • perfekt zum Grillen
  • vegan
  • milch- und eifrei
  • ohne Mayo
  • frisch im Geschmack
  • gesund
  • ein Genuss
Veganer Kartoffelsalat

Zutaten für Kartoffelsalat ohne Mayo

  • festkochende Kartoffeln
  • rote Zwiebel
  • Gurke
  • Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sonnenblumenöl oder Olivenöl
  • gefrorene Petersilie
  • gefrorener Dill
Kartoffelsalat ohne Mayo mit Gurke

Zubereitung

Schritt 1: Kartoffeln in Schale in einem großen Topf mit Wasser und etwas Salz für ca. 20-25 Minuten kochen. Wenn die Kartoffeln sich durchstechen lassen, sind sie gar.

Schritt 2: Danach die Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Im Idealfall bereitest du sie einen Tag vorher vor, damit sie gut durchkühlen.

Schritt 3: Die kühlen Kartoffeln schälen, vierteln und in ca. 0,5 cm große Scheiben schneiden. Alles in eine große Schüssel geben.

Schritt 4: Zwiebel fein hacken. Gurke entweder in dünne Scheiben reiben oder in dünne Stiele schneiden. Ebenfalls in die Schüssel geben.

Schritt 5: Gewürze, Wasser, Öl, Kräuter und Saft einer halben Zitrone mit dazugeben und alles gut miteinander vermischen.

Guten Appetit!

einfacher Kartoffelsalat

Tipps & Tricks

  • Verwende für einen Kartoffelsalat am besten festkochende Kartoffeln.
  • Koche die Kartoffeln einen Tag vorher. Dadurch werden die Kartoffeln im Salat weniger matschig.
  • Der Kartoffelsalat ist im Kühlschrank aufbewahrt 4-5 Tage problemlos haltbar.
  • Koche die Kartoffeln in der Schale. Dadurch werden sie später noch leckerer.
Kartoffelsalat ohne Mayonnaise

Weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

veganer Kartoffelsalat

Ich wünsche dir viel Freude bei der Zubereitung. Über deine Erfahrungen in den Kommentaren freue ich mich sehr. Gerne kannst du mich auch bei Instagram @veganwonda auf deinen Kreationen markieren.

Veganer Kartoffelsalat

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise | vegan & einfach

Katharina
Dieser Kartoffelsalat ohne Mayonnaise schreit nach Frühling und nach dem ersten Grillen. Er ist einfach zu machen, lecker und gesund.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht, Salat
Land & Region Deutsch
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 rote Zwiebel ca. 80 gr
  • ½ Gurke ca. 180 gr

Fürs Dressing

  • ½ Zitrone
  • 1,5 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 3-4 EL Wasser
  • 3-4 EL Sonnenblumenöl oder Olivenöl
  • 1 EL gefrorene Petersilie oder 5 gr frische Petersilie
  • 1 EL gefrorener Dill oder 5 gr frischer Dill

Anleitungen
 

  • Kartoffeln in Schale in einem großen Topf mit Wasser und etwas Salz für ca. 20-25 Minuten kochen. Wenn die Kartoffeln sich durchstechen lassen, sind sie gar.
  • Danach die Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Im Idealfall bereitest du sie einen Tag vorher vor, damit sie gut durchkühlen.
  • Die kühlen Kartoffeln schälen, vierteln und in ca. 0,5 cm große Scheiben schneiden. Alles in eine große Schüssel geben.
  • Zwiebel fein hacken. Gurke entweder in dünne Scheiben reiben oder in dünne Stiele schneiden. Ebenfalls in die Schüssel geben.
  • Gewürze, Wasser, Öl, Kräuter und Saft einer halben Zitrone mit dazugeben und alles gut miteinander vermischen.
  • Guten Appetit!
Keyword Kartoffelsalat, Kartoffelsalat mit Gurke, Kartoffelsalat ohne Mayonnaise, Veganer Kartoffelsalat
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating