Vegane Schoko Muffins | einfach & lecker

Vegane Schoko Muffins | einfach & lecker
Rezept teilen

Muffins gehen einfach immer – besonders wenn es sich um vegane Schoko Muffins handelt! Und meistens haben wir die Zutaten dafür auch schon zu Hause. Das ist doch das beste, wenn man nicht noch lange Einkaufstouren starten muss und einfach loslegen kann.

Vegane Schoko Muffins sind für mich der ultimative Beweis, dass du keine Eier benötigst, um leckere Kuchen und Muffins zu backen. Diese Schoko Muffins sind fluffig, schokoladig und sehr schnell vorbereitet. Ganz egal, ob du sie dir zum Snacken unter der Woche zubereitest oder auf einen Geburtstag mitnehmen möchtest.

vegane Schokomuffins

Warum du dieses Rezept für vegane Schoko Muffins probieren solltest.

Diese Schoko Muffins sind…

  • einfach zu machen
  • sehr lecker
  • schokoladig
  • fluffig
  • saftig
  • perfekt für Geburtstage oder einfach so als Mitbringsel
  • ohne Ei
  • vegan
  • ein Genuss
Vegane Schoko Muffins

Zutaten für vegane Schoko Muffins

  • Sojamilch: Sojamilch ist relativ geschmacksneutral und eignet sich sehr gut zum Backen. Selbstverständlich kannst du sie auch durch jede andere Pflanzenmilch ersetzen. Am besten schmecken meiner Meinung nach Hafer- oder Mandelmilch in diesen Muffins.
  • Apfelessig: Dank des Apfelessigs gerinnt die Sojamilch und es entsteht eine Art vegane Buttermilch. Die sorgt dafür, dass die Muffins sehr fluffig werden und beim Backen gut aufgehen.
  • Apfelmus: Apfelmus ersetzt in diesem Rezept das Ei. Es macht die Muffins samtig.
  • Sonnenblumenöl: Sonnenblumenöl eignet sich sehr gut zum Backen, da es hitzebeständig und relativ geschmacksneutral ist. Solltest du kein Sonnenblumenöl haben, kannst du es durch flüssiges Kokosöl, vegane Butter oder Margarine ersetzen. Je nach Fettquelle kann sich die Konsistenz der Muffins etwas verändern.
  • Vanillezucker
  • Zucker: Statt Zucker kannst du auch jedes andere Süßungsmittel verwenden. Achte jedoch auf die Intensität des Mittels (z.B. Stevia) und verwende ggf. etwas weniger oder mehr, bis du die gewünschte Süße erreicht hast. Meine etwas gesünderen Favoriten sind Ahornsirup oder Agavendicksaft. Der Geschmack der Muffins kann sich durch den Ersatz leicht verändern.
  • Instantkaffee: Statt Instantkaffee, kannst du auch 2-3 EL frisch aufgebrühten Kaffee verwenden.
  • Mehl: Für diese Muffins habe ich normales Weizenmehl verwendet. Jedoch kannst du sie auch mit hellem Dinkelmehl oder einer glutenfreien Mehlmischung backen.
  • Kakao: Für diese Schoko Muffins habe ich dunklen Backkakao verwendet. Dadurch bekommen sie ihre tolle dunkle Farbe und werden so schokoladig, wie sie sein sollen.
  • Salz: Eine Prise Salz darf in süßem Gebäck einfach nicht fehlen.
  • Zimt: Etwas Zimt sorgt dafür, dass der Kakaogeschmack sich intensiviert.
  • Backpulver
  • vegane Schokotropfen: Total optional und dennoch für Schokofreaks ein Muss – vegane Schokotropfen!
Schoko Muffins ohne Ei

Zubereitung der Schoko Muffins

Schritt 1: Backofen auf 160° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Sojamilch und Apfelessig in eine Schüssel geben. Für ca. 10 Minuten stehen lassen.

Schritt 2: In der Zwischenzeit die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver, Salz und Zimt) miteinander vermischen.

Schritt 3: Apfelmus und Sonnenblumenöl zur Sojamilch, Zucker und Instantkaffee dazugeben und umrühren. Die trockenen Zutaten durch ein Sieb sowie die Schokotropfen zu der flüssigen Masse geben und alles miteinander kurz verrühren.

Achtung: Nur solange rühren, bis sich alles verbunden hat. Der Teig darf ruhig ein paar Klümpchen haben.

Schritt 4: Muffin Backformen mit Papierförmchen auslegen und die ca. 2-3 EL Kuchenmasse in die Förmchen geben. Die Muffins auf mittlerer Schiene für ca. 25 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen am besten nochmal den Stäbchentest durchführen.

Saftige Schoko Muffins ohne Ei

Tipps & Tricks für ein saftiges Ergebnis

  • Für ein fluffiges Ergebnis sollten die trockenen Zutaten gesiebt werden.
  • Der Muffinteig sollte nicht zu sehr gerührt werden. Lediglich so lange, bis die Zutaten sich verbunden haben.
  • Schieb‘ den fertigen Muffinteig am besten direkt in den vorgeheizten Backofen.
  • Kurz bevor die ausgewiesene Backzeit abläuft, solltest du anfangen, die Muffins im Auge zu behalten und ggf. vor dem Herausnehmen einen Stäbchentest durchführen.

Haltbarkeit

  • Die fertigen Muffins sind in einem luftdichten Container und bei Raumtemperatur bis zu 3 Tage haltbar. Sie bleiben einige Tage länger frisch, wenn du sie im Kühlschrank aufbewahrst.
  • Kann ich die Schoko Muffins einfrieren? Ja! Damit sie möglichst lange haltbar bleiben, einfach in Frischhaltefolie einwickeln und luftdichten Ziplock Beuteln verstauen. So bleiben sie 2-3 Monate haltbar.
Einfache Muffins

Weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Saftige vegane Schoko Muffins

Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen! Hast du die Schoko Muffins probiert? Dann freue ich mich sehr über deine Erfahrungen in den Kommentaren. Gerne kannst du mich auch bei Instagram @veganwonda auf deinen Kreationen markieren.

Vegane Schoko Muffins | einfach & lecker

Katharina
Vegane Schoko Muffins sind saftig, fluffig und sehr einfach zu machen! Wer sagt, dass man für leckeres Gebäck Ei braucht?!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Deutsch
Portionen 18 Stück

Equipment

  • 1-2 Muffin Backformen

Zutaten
  

  • 320 ml Sojamilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 100 gr Apfelmus
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 140 gr Zucker
  • 1 TL Instantkaffee
  • 300 gr Mehl
  • 50 gr Kakao
  • Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1,5 TL Backpulver
  • 50 gr vegane Schokotropfen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Sojamilch und Apfelessig in eine Schüssel geben. Für ca. 10 Minuten stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver, Salz und Zimt) miteinander vermischen.
  • Apfelmus und Sonnenblumenöl zur Sojamilch, Zucker und Instantkaffee dazugeben und umrühren.
    Teig Schokomuffins
  • Die trockenen Zutaten durch ein Sieb sowie die Schokotropfen zu der flüssigen Masse geben und alles miteinander kurz verrühren. Achtung: Nur solange rühren, bis sich alles verbunden hat. Der Teig darf ein paar Klümpchen haben.
  • Muffin Backformen mit Papierförmchen auslegen und die ca. 2-3 EL Kuchenmasse in die Förmchen geben.
    Schoko Muffins
  • Die Muffins auf mittlerer Schiene für ca. 25 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen am besten nochmal den Stäbchentest durchführen.
  • Die Schoko Muffins gut abkühlen lassen und genießen.
Keyword einfache Muffins, Schoko Muffins, vegane Schoko Muffins
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!

Related Posts

Vegane Spaghetti Bolognese | schnell & einfach

Vegane Spaghetti Bolognese | schnell & einfach

Rezept teilen

Spaghetti Bolognese ist ein echter Klassiker, der auch auf einem veganen Küchentisch nicht fehlen darf. Mit deinen Lieblingsspaghetti und einigen wenigen Zutaten kann die Vorbereitung direkt beginnen.

Energiebälle | schnell & einfach

Energiebälle | schnell & einfach

Rezept teilen

Leckere, nussige und gesunde Energiebälle. Diese Energiekugeln sind perfekt für zwischendurch und ein wahnsinnig guter Energielieferant.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating