Haferflocken Pancakes | lecker, vegan & einfach

Haferflocken Pancakes | lecker, vegan & einfach
Rezept teilen

Super softe und leckere vegane Haferflocken Pancakes

Pancakes – ich liebe sie in allen möglichen Variationen. Diese veganen Haferflocken Pancakes sind derzeit meine absoluten Favoriten: Sie sind sehr weich, fluffig und schmecken wie ein frisch zubereitetes Porridge, das auf der Zunge schmilzt. Wenn du Haferflocken liebst, darfst du dir diese Haferflocken Pancakes nicht entgehen lassen.

Meine Nichte liebt es, wenn wir zusammen Pancakes machen und sie die kleinen Pfannkuchen umdrehen darf. Ich liebe es, wie sie sich freut und wie gut sie ihr schmecken. Pancakes sind so einfach zuzubereiten und bereiten eine Menge Freude. Irgendwie sind sie der Inbegriff für Wohlfühlmomente und Sonnenschein im Bauch. Haferflocken Pancakes sind einfach das alles und dazu noch gesund und so lecker.

Gestapelte Pancakes mit Erdbeeren

Warum du diese Haferflocken Pancakes machen solltest.

Die Haferflocken Pancakes sind…

  • sehr lecker
  • einfach zu machen
  • schnell fertig
  • fluffig
  • vegan
  • milch- und eifrei
  • leicht variierbar
  • ein Genuss

Zutaten für die Haferflocken Pancakes

Die Zutaten für diese Pancakes sind sehr einfach gehalten, weshalb sie schnell fertig sind und sich mit vielen weiteren Toppings einfach kombinieren lassen.

Für die Pfannkuchen benötigst du

Hafermilch: Hafermilch ist die perfekte Ergänzung für das Haferflockenmehl und hebt den Geschmack der Pancakes hervor. Solltest du keine Hafermilch zu Hause haben (oder mögen), kannst du sie natürlich durch eine andere Pflanzenmilch ersetzen. Ich empfehle als Ersatz Soja-, Reis- oder Mandelmilch, da diese vergleichsweise neutral im Geschmack sind.

Apfelessig: Der Apfelessig sorgt dafür, dass zusammen mit der Hafermilch eine Art vegane Buttermilch entsteht. Diese sorgt dafür, dass die Pancakes eine schöne Textur bekommen und schön luftig werden. Den Apfelessig kannst du ganz leicht durch die gleiche Menge Zitronensaft oder einen anderen vergleichsweise milden Essig wie Weißwein-, Reis- oder Branntweinessig ersetzen.

Sonnenblumenöl: Sonnenblumenöl ist relativ neutral, weshalb ich es gerne für Pancakes und süße Speisen verwende. Statt Sonnenblumenöl eignet sich jedoch auch Rapsöl.

Agavendicksaft: Der Agavendicksaft hebt den Eigengeschmack der Haferflocken Pancakes hervor und verleiht ihnen eine leichte Süße.

Haferflocken bzw. Haferflockenmehl: Aus Haferflocken lässt sich ganz einfach Haferflockenmehl zaubern. Hierfür die Haferflocken in einem Standmixer fein mahlen, bis eine Art Mehl entsteht. Alternativ kannst du auch einen Pürierstab verwenden.

Backpulver & Natron: Backpulver und Natron sorgen dafür, dass die Pfannkuchen aufgehen und fluffig werden.

Salz & Zimt: Sowohl das Salz als auch der Zimt heben die leichte Süße des Teigs hervor und sorgen für einen besonders leckeren Geschmack.

Ich verfeinere meine Haferflocken Pancakes am liebsten mit einem Stück veganer Butter, Ahornsirup, Walnüssen und frischem Obst. Ich garantiere dir – das schmeckt einfach so gut.

Welche Haferflocken eignen sich am besten?

Haferflocken lassen sich sehr leicht zu einem tollen Mehl verarbeiten, was sich gut mit einer Pflanzenmilch verbindet. Dadurch benötigst du keine Eier für dieses Rezept. Von kernigen, zarten oder bereits fertigem Hafermehl eignen sich alle Sorten für das Rezept.

Haferflocken Pancakes

Zubereitung der Haferflocken Pancakes

Schritt 1: Haferflocken in einem Standmixer zu feinem Haferflockenmehl mixen.

Schritt 2: In eine mittelgroße Schüssel Hafermilch und Apfelessig hineingeben, mischen und für ca. 5 Minuten stehenlassen.

Schritt 3: Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben, umrühren und fertig ist der Teig für die Haferflocken Pancakes.

Schritt 4: Eine mittelgroße Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen. Die Pfanne entweder mit einem Küchentuch oder mit einem Pinsel leicht mit etwas neutralem Öl einpinseln.

Schritt 5: Eine Schöpfkelle etwa bis zur Hälfte füllen und in der Pfanne runde Pfannkuchen gießen. Den Teig dabei von der Mitte aus in die Pfanne gießen und mithilfe der Schöpfkelle mittelgroße Pancakes formen.

Wichtig: Die Pancakes bei mittlerer Hitze für ca. 2-3 Minuten auf jeder Seite backen. Bei zu hoher Temperatur können die Pancakes leicht anbrennen, da das Haferflockenmehl empfindlicher als normales Mehl auf Hitze reagiert.

Angeschnittene Haferflocken Pfannkuchen mit Walnüssen und Butter

Wie lange sind die Pancakes nach der Zubereitung haltbar?

Auch wenn ich die Haferflocken Pancakes in einem Rutsch essen kann, soll es Menschen geben, die sie aufheben können. Ich muss gestehen, dass sie durch die Haferflocken doch ziemlich sättigend sind. Die Pfannkuchen sind in einem luftdichten Container im Kühlschrank bis zu einer Woche haltbar. Vor dem Verzehr kannst du sie nochmal kurz in der Pfanne erwärmen und mit frischem Obst genießen.

fertige Pancakes mit veganer Butter und Walnüssen

Pancake Fan? Dann musst du diese Rezepte unbedingt probieren…

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren dieser sehr leckeren Haferflocken Pancakes. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar und markiere mich bei Instagram auf deinem Foto von den Haferflocken Pancakes und nutze meinen Hashtag #veganwonda. Ich freue mich sehr eure Kreationen zu sehen.

Haferflocken Pancakes

Haferflocken Pancakes | vegan & einfach

Katharina
Leckere, fluffige & sehr einfache vegane Haferflocken Pancakes. Diese Haferflocken Pancakes sind der absolute Traum für alle Porridge Fans. Sie sind super lecker, gesund und schnell fertig
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Pancakes, Pfannkuchen
Land & Region Amerikanisch, Englisch
Portionen 8 Pancakes

Zutaten
  

  • 350 ml Hafermilch alternativ andere Pflanzenmilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Messerspitze Salz
  • ¼ TL Zimt optional
  • 200 gr Haferflockenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron

optional

  • 1 Würfel vegane Butter
  • Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • Walnüsse
  • frisches Obst

Anleitungen
 

  • Hafermilch zusammen mit dem Apfelessig in eine mittelgroße Schüssel geben und kurz umrühren. Für ca. 5 Minuten stehenlassen.
  • Anschließend die restlichen Zutaten in die Schüssel dazugeben und umrühren.
  • Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen. Mithilfe eines Küchentuchs und etwas neutralem Öl die Pfanne leicht einfetten.
  • Mithilfe einer kleinen Schöpfkelle Teig in die Pfanne geben. Die Pancakes bei mittlerer Hitze für ca. 3 Minuten auf jeder Seite goldbraun backen.
  • Die Pfannkuchen mit einem Stück veganer Butter, Walnüssen, frischem Obst und Agavendicksaft oder Ahornsirup garnieren.
Keyword einfach, Haferflocken, Haferflocken Pancakes, Pfannkuchen, schnell
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!


Related Posts

Vegane Spaghetti Bolognese | schnell & einfach

Vegane Spaghetti Bolognese | schnell & einfach

Rezept teilen

Spaghetti Bolognese ist ein echter Klassiker, der auch auf einem veganen Küchentisch nicht fehlen darf. Mit deinen Lieblingsspaghetti und einigen wenigen Zutaten kann die Vorbereitung direkt beginnen.

Vegane Bananen Pancakes | schnell & einfach

Vegane Bananen Pancakes | schnell & einfach

Rezept teilen

Bananen Pancakes – Fluffig, sehr schnell fertig und extrem lecker. Probier‘ es aus.



1 thought on “Haferflocken Pancakes | lecker, vegan & einfach”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating