Veganes Basilikumpesto | schnell & einfach

Veganes Basilikumpesto | schnell & einfach
Rezept teilen

Veganes Basilikumpesto ist ganz einfach selber zu machen. Du benötigst lediglich ein paar Zutaten und schon kannst du es mit deiner Lieblingspasta genießen.

Ich liebe es, wie einfach es ist Pesto selber zu machen. Wieso machen wir das nicht öfter? Es erinnert mich an meine Studentenzeit – nur in fancy. Wenn du Pesto liebst, solltest du dieses Rezept unbedingt probieren. Ich kaufe seitdem nur noch selten gekauftes.

Veganes Basilikumpesto

Warum du dieses Basilikumpesto unbedingt probieren solltest.

Dieses Basilikumpesto ist …

  • vegan
  • mega lecker
  • einfach zu machen
  • perfekt zu Pasta oder auf Brot
  • ein Genuss
  • unglaublich gut
  • frisch
  • milch- und eifrei
  • ein Muss für alle Pesto Liebhaber
  • in wenigen Minuten fertig
Veganes Basilikumpesto

Zutaten

  • frischer Basilikum: Basilikumpesto ist wahrscheinlich der Klassiker unter den Pestos.
  • Olivenöl
  • Cashews: Statt Cashews kannst du auch Walnüsse oder Pinienkerne verwenden. Der Geschmack wird sich je nachdem, welche Nüsse oder Samen du verwendest, etwas ändern.
  • Zitrone: Für das Pesto brauchen wir frische Zitrone oder Limette.
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
Veganes Basilikumpesto

Zubereitung

Schritt 1: Basilikum, Cashews und Olivenöl in einen Foodprozessor geben. Den Saft einer Zitrone auspressen und ebenfalls dazugeben. Alles für 1-2 zu einer gleichmäßigen Masse pürieren.

Schritt 2: Probieren und ggf. mit Salz und Pfeffer würzen. Falls du es noch zitroniger magst, kannst du noch mehr Zitronensaft dazugeben.

Schritt 3: Das fertige Pesto in ein sterilisiertes Schraubglas geben und kühl lagern. So ist das Pesto problemlos bis zu einer Woche haltbar.

optional

  • Wenn du wie in einem klassischen Pesto auch den Parmesan ersetzen möchtest, kannst du 1-2 EL Hefeflocken dazugeben.
Veganes Basilikumpesto
Veganes Basilikumpesto

Weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Veganes Basilikumpesto

Ich wünsche dir viel Spaß beim Kochen. Hast du das Basilikumpesto probiert? Dann freue ich mich sehr über deinen Kommentar. Gerne kannst du mich auch auf Instagram @veganwonda markieren.

Veganes Basilikumpesto

Veganes Basilikumpesto | schnell & einfach

Katharina
Veganes Basilikumpesto ist ganz einfach selber zu machen. Du benötigst lediglich ein paar Zutaten und schon kannst du es mit deiner Lieblingspasta genießen.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Pesto
Land & Region Italienisch
Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 50 gr frisches Basilikum
  • 100 ml Olivenöl
  • 75 gr Cashews
  • 1 Zitrone
  • ½ TL grobes Meersalz
  • Pfeffer

optional

  • 1-2 EL Hefeflocken

Anleitungen
 

  • Basilikum, Cashews und Olivenöl in einen Foodprozessor geben. Den Saft einer Zitrone auspressen und ebenfalls dazugeben. Alles für 1-2 zu einer gleichmäßigen Masse pürieren.
  • Probieren und ggf. mit Salz und Pfeffer würzen. Falls du es noch zitroniger magst, kannst du noch mehr Zitronensaft dazugeben.
  • Das fertige Pesto in ein sterilisiertes Schraubglas geben und kühl lagern. So ist das Pesto problemlos bis zu einer Woche haltbar.

optional

  • Wenn du wie in einem klassischen Pesto auch den Parmesan ersetzen möchtest, kannst du 1-2 EL Hefeflocken dazugeben.
Keyword Basilikumpesto, Pesto mit Basilikum, Pesto mit Cashews, Veganes Basilikumpesto
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating