Paprika im Ofen (Antipasti) | lecker & einfach

Paprika im Ofen (Antipasti) | lecker & einfach
Rezept teilen

Paprika im Ofen ist so einfach zu machen, dass es dazu eigentlich kein Rezept bedarf. Aber, hier kommt das aber, sie verdienen einfach viel mehr Aufmerksamkeit. Und deswegen habe ich mich entschieden, darüber zu schreiben. Wir müssen öfter über gebackene Paprika sprechen!

Gebackene Paprika verdienen es einfach viel öfter auf unseren Tellern zu landen. Sie sind aromatisch, süßlich und butterzart im Geschmack. Paprika zu backen ist eine meiner liebsten Zubereitungsarten für Paprika. Probiere dieses einfache Rezept aus – du wirst es nicht bereuen.

Paprika im Ofen

Warum du Paprika im Ofen backen solltest.

Diese Paprika aus dem Ofen sind …

  • einfach gemacht
  • sehr lecker
  • saftig
  • gesund
  • lecker auf einem Brot
  • aus wenigen Zutaten
  • ein Genuss
Paprika im Ofen

Zutaten für Ofenpaprika

  • Paprika: Du kannst jede Paprika verwenden. Besonders schön sieht gebackene Spitzpaprika am Stück aus. Wenn du die gewöhnliche Paprika verwendest, kannst du sie vor dem Backen halbieren und mit der Haut nach oben in die Auflaufform legen.
  • Olivenöl: Da dieses Gericht so simpel und doch so lecker ist, ist ein gutes Olivenöl für eine gelungene Paprika wichtig.
  • Salz & Pfeffer: Tatsächlich verwende ich für diese Paprika aus dem Ofen lediglich Salz & Pfeffer. Die Süße der Paprika, die durch das Backen besonders herauskommt, ergänzt das Gericht perfekt.

Zubereitung

Schritt 1: Backofen auf 200° C Heißluft vorheizen.

Schritt 2: Paprika waschen, in eine Auflaufform legen. Olivenöl darübergießen (ruhig großzügig sein), salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Schritt 3: Die Paprika auf die obere Schiene stellen. Paprika für ca. 25 Minuten backen. Am besten im Auge behalten und ggf. die Backofentemperatur auf 180° C stellen.

Paprika mit Reis oder frischem Brot servieren. Guten Appetit!

Paprika im Ofen

Tipps & Tricks

  • Statt klassisches Olivenöl kannst du auch Knoblauch- oder Chilliöl verwenden.
  • Frisches Basilikum, getrocknetes Rosmarin oder Korianderkörner verleihen der Paprika zusätzliches Aroma.
  • Currypulver passt auch ganz hervorragend zu der natürlichen Süße der Paprika.
gebackene Paprika

Weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Kochen! Hast du das Rezept probiert? Dann freue ich mich sehr auf deinen Kommentar. Gerne kannst du mich auch auf Instagram @veganwonda markieren.

Paprika im Ofen (Antipasti) | lecker & einfach

Katharina
Diese Paprika aus dem Ofen sind super schnell vorbereitet und einfach ein Genuss. Mit leckerem Olivenöl und einer halben Stunde im Ofen hast du so schnell was Leckeres gezaubert.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Mediterran
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 4-5 Spitzpaprika
  • 5-6 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200° C Heißluft vorheizen.
  • Paprika waschen, in eine Auflaufform legen. Olivenöl darübergießen (ruhig großzügig sein), salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.
    Paprika vor dem Backen
  • Die Paprika auf die obere Schiene stellen. Paprika für ca. 25 Minuten backen. Am besten im Auge behalten und ggf. die Backofentemperatur auf 180° C stellen.
  • Paprika mit Reis oder frischem Brot servieren. Guten Appetit!

Notizen

Am besten schmecken mir diese Paprika mit frisch gekochtem Reis oder mit einer Scheibe frischen Brotes. 
Keyword gebackene Paprika, Paprika aus dem Backofen, Paprika im Ofen
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating