Saftiger Karotten-Haselnusskuchen | vegan & einfach

Saftiger Karotten-Haselnusskuchen | vegan & einfach
Rezept teilen

Ein saftiger veganer Karotten-Haselnusskuchen mit einem Frischkäse-Frosting und gehackten Walnüssen. Anschneiden und genießen! Karottenkuchen ist ohne Frage einer der besten Kuchen. Karotten, Frosting und Walnüsse – die perfekte Kombi für einen saftigen Karottenkuchen.

Veganer Karottenkuchen

Warum du diesen Karotten-Haselnusskuchen probieren solltest.

Dieser Karotten-Haselnusskuchen ist …

  • vegan
  • einfach zu machen
  • saftig
  • ohne Ei
  • mit Frosting
  • mit Nüssen
  • ein Genuss
Saftiger Karottenkuchen mit Haselnüssen

Zutaten für Karotten-Haselnusskuchen

  • Hafermilch: Statt Hafermilch kannst du natürlich auch jede andere Pflanzenmilch verwenden.
  • Apfelessig: Apfelessig und Hafermilch ergeben zusammen eine Art vegane Buttermilch.
  • Geriebene Karotten
  • Zimt
  • Sonnenblumenöl: Statt Sonnenblumenöl kannst du auch flüssiges Kokosöl verwenden.
  • brauner Zucker
  • Vanillezucker
  • Haselnüsse: Statt Haselnüsse kannst du auch Walnüsse verwenden.
  • Mehl: Für diesen Karottenkuchen habe ich ganz normales Weizenmehl verwendet.
  • Backpulver

Frosting

  • vegane Butter oder Margarine
  • Puderzucker
  • Frischkäse
  • Vanille
  • Spritzer Zitronensaft
  • Walnüsse
Veganer Karottenkuchen

Zubereitung

Karottenkuchen

Schritt 1: Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt 2: Hafermilch mit Apfelessig in eine mittlere Schüssel geben, umrühren und für ca. 10 Minuten stehen lassen.

Schritt 3: In der Zwischenzeit die Karotten schälen, Enden abschneiden und reiben.

Schritt 4: Sonnenblumenöl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Haselnüsse in die Schüssel dazugeben und umrühren. Mehl und Backpulver durch ein Sieb nach und nach dazugeben. Alles gut miteinander verrühren.

Achtung: Nur solange rühren, bis sich die Zutaten verbunden haben. Ansonsten kann der Kuchen zäh werden.

Schritt 5: Eine Springform (20 cm) gut einfetten und den Kuchenteig hineingeben. Auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen und vor dem Herausnehmen den Stäbchentest machen. Ggf. für weitere 5–10 Minuten backen.

Schritt 6: Nachdem Backen Kuchen auskühlen lassen, bevor er aus der Form gehoben wird.

Frosting

Schritt 7: Kalte vegane Butter mit Puderzucker und einem Handrührgerät gut miteinander zu einer cremigen Masse verrühren. Frischkäse dazugeben und ebenfalls für weitere 2–3 Minuten mit aufschlagen.

Schritt 8: Frosting auf dem Karottenkuchen gleichmäßig verteilen und mit gehackten Walnüssen dekorieren. Guten Appetit!

Karottenkuchen

Tipps & Tricks

  • Nur zu viel Rühren: Veganer Kuchen kann durch zu viel rühren zäh werden.
  • Halte die Zutaten für das Frosting am besten kühl. Dadurch lässt sich die vegane Butter und Frischkäse gut miteinander verbinden.
Karottenkuchen

Weitere Rezepte, die dir gefallen könnten:

Saftiger Karottenkuchen

Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen. Hast du den Karottenkuchen probiert? Wenn ja, freue ich mich sehr über deinen Kommentar. Gerne kannst du mich auf Instagram @veganwonda markieren.

Saftiger Karotten-Haselnusskuchen | vegan & einfach

Katharina
Ein saftiger veganer Karotten-Haselnusskuchen mit einem Frischkäse-Frosting und gehackten Walnüssen. Anschneiden und genießen!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 1 Kuchen

Equipment

  • 1 Springform (Ø 20 cm)

Zutaten
  

Karottenkuchen

  • 200 ml Hafermilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 150 gr geriebene Karotten ca. 2 mittlere Karotten
  • 1 TL Zimt
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 140 gr brauner Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 100 gr Haselnüsse
  • 280 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver

Frosting

  • 50 gr vegane Butter oder Margarine
  • 50 gr Puderzucker
  • 150 gr Frischkäse
  • Vanille
  • Spritzer Zitronensaft
  • 30 gr Walnüsse

Anleitungen
 

Karottenkuchen

  • Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Hafermilch mit Apfelessig in eine mittlere Schüssel geben, umrühren und für ca. 10 Minuten stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Karotten schälen, Enden abschneiden und reiben.
  • Sonnenblumenöl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Haselnüsse in die Schüssel dazugeben und umrühren. Mehl und Backpulver durch ein Sieb nach und nach dazugeben. Alles gut miteinander verrühren.
  • Achtung: Nur solange rühren, bis sich die Zutaten verbunden haben. Ansonsten kann der Kuchen zäh werden.
  • Eine Springform (20 cm) gut einfetten und den Kuchenteig hineingeben. Auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen und vor dem Herausnehmen den Stäbchentest machen. Ggf. für weitere 5–10 Minuten backen.
  • Nachdem Backen Kuchen auskühlen lassen, bevor er aus der Form gehoben wird.

Frosting

  • Kalte vegane Butter mit Puderzucker und einem Handrührgerät gut miteinander zu einer cremigen Masse verrühren. Frischkäse dazugeben und ebenfalls für weitere 2–3 Minuten mit aufschlagen.
  • Frosting auf dem Karottenkuchen gleichmäßig verteilen und mit gehackten Walnüssen dekorieren. Guten Appetit!
Keyword Karotten-Haselnusskuchen, Saftiger Karottenkuchen, veganer Karottenkuchen
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen, wie es war!


1 thought on “Saftiger Karotten-Haselnusskuchen | vegan & einfach”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating